FAQ

Allgemein

Der Würzburg Accelerator Track ist ein Programm des ZDI Mainfranken. Vier Teams bekommen darin die Chance die Entwicklung ihrer Geschäftsidee und ihres Start-ups durch Coaching, Workshops, Methoden aus den Bereichen Design Thinking, Lean Startup und agilem Projektmanagement und die Unterstützung von Innovations-Enthusiast:in​en zu beschleunigen.

Die Innovations-Enthusiast:in​nen sind meist Studierende aber auch andere Freiwillige, die sich in den Themen Entrepreneurship, Innovation und Produktentwicklung weiter bilden wollen.

Wir haben viel Erfahrung im Coachen von Start-ups und Unternehmen aus der freien Wirtschaft.
In unseren Workshops arbeitest du zusammen mit Innovations-Enthusiast:innen aus der Wirtschaft, den Hochschulen und Start-ups.

Das können wir dir nicht sagen.

Wir wissen nur, dass unser Track eine großartige Chance ist für dich als Gründer:in deine Idee das nötige Momentum zu geben, um durch zu starten.

 

Weil unser Track keine Trockenübung ist, sondern dich erfahren lässt was es heißt ein echtes Gründungsprojekt voran zu bringen!

Vor dem Track

Schreib uns eine Mail an accelerator@zdi-mainfranken.de.

Gründer:in finden Näheres findest du unter diesem Link.

Innovations-Enthusiast:inn​en finden Näheres findest du unter diesem Link.

Wir präferieren Teams, aber auch Einzelgründer:innen haben eine Chance. Überzeugt uns!

Um die Teamarbeit konstruktiv und zielführend zu gestalten, sollte euer Team nicht mehr als fünf Mitglieder haben.

Um einen sinnvollen Betreuungsschlüssel (Coaches-Gründerteams) zu gewährleisten, können wir maximal vier Teams am Würzburg Accelerator teilnehmen lassen.

Das ist für uns kein Problem. Alles, was du brauchst, ist ein Problem, das du lösen willst.

Oder du beteiligst dich als Innovations-Enthusiast:in an der Gründungsidee eines anderen. Es kommt bei uns nicht selten vor, dass einige der Innovations-Enthusiasten ins Gründer:innen-Team aufgenommen werden.

Unsere Währung ist Commitment! Commitment bedeutet für uns, dass mindestens einer aus eurem Team bei jeder Session teilnimmt.

Bitte bedenkt, dass unsere Coaches in den Sessions nur für euch da sind. Der Tagessatz eines Coaches liegt bei circa 1500.- €. Wenn ihr absagt oder die Milestones (und die damit verbundene Vorbereitung der Sessions) nicht erreicht, entsteht ein großer wirtschaftlicher Schaden für uns, da wir erfahrungsgemäß kurzfristig kein neues Team finden.

Während des Tracks

Ihr durchlauft während des Tracks verschiedene Workshops. In diesen Workshops verarbeitet ihr die Erkenntnisse eurer Doing-Phasen und bereitet nächste (Doing-Phase) vor. Diese Workshops, die euch signifikant voran bringen, sind die Sessions.

In den Doing-Phasen arbeitet ihr selbstständig in Teams. Ihr Interviewt potenzielle Nutzer:innen, verbessert eure Prototypen und testet diese im Feld.

Ihr müsst mindestens zehn potenzielle Nutzer interviewen, eine Internetrecherche machen und einen ersten Prototypen mit mindestens zehn potenziellen Nutzern testen. Außerdem bringt ihr eure erste Landingpage online und testet das Marktpotenzial eurer Idee.

Keine Sorge, wir lassen dich nicht alleine!

Wir haben ein wöchentlichen Coaching-Call in dem wir alle deine Herausforderungen  besprechen und bei Schwierigkeiten gemeinsam mit dir Lösungen erarbeiten.

Ihr könnt euch als Innovations-Enthusiast:in anmelden. So lernt ihr Methoden aus dem Design-Thinking, dem Lean Startup und dem agilen Projektmanagement kennen und macht wertvolle Erfahrungen.

Oder ihr nehmt an unseren Start-up Sessions teil. Kleine Impulsworkshops für angehenden Gründer.

Wir haben außerdem die ZDI-Start-up-Community ins Leben gerufen. Einen Slack Workspace auf dem wir alle Gründer aus der Region Mainfranken versammeln und regelmäßig unsere Veranstaltungen kommunizieren.

Gerne könnt ihr euch dann für den nächsten Track wieder bewerben. Die Erfahrungen aus den Workshops werden euch sicher helfen eure Erfolgschancen bei der nächsten Bewerbung für den Würzburg Accelerator zu steigern.

Nach dem Track

Gerne helfen wir euch im Anschluss bei wichtigen Fragestellungen weiter. Außerdem gibt es am ZDI Mainfranken auch die Beratertage, bei denen euch die Gründerberater vom IGZ Würzburg und von BayStartUP weiter unterstützen. Gerade bei dem Thema Finanzierung ist hier Know-how und Netzwerk vorhanden.

Am Ende des Workshops gibt es ein Pitch Battle, bei welchem die beste Idee von einer Jury gekürt wird. Es gibt mietfreie Monate bei uns im Cube zu gewinnen.

Coronakrise

Alle Veranstaltungen können bei Bedarf online durchgeführt werden.